Medizinische Fakultät Münster lädt Ehemalige zum „Welcome [back]“

Veranstaltung ist zugleich Startschuss für Alumni-Netzwerk MedAlum

Mindestens 30.000 Mediziner haben seit Mitte der 1960er-Jahre ihren Berufsweg in Münster begonnen, fortgesetzt oder beendet. Einen Teil davon hofft die Medizinische Fakultät der Universität Münster am 22. November 2008 begrüßen zu können: Für diesen Tag lädt sie ein zum ersten akademischen Klassentreffen der Medizin in der Westfalenmetropole und startet damit zugleich das neue MedAlum-Netzwerk.

Der Begriff Alumni, abgeleitet vom lateinischen Wort für Zöglinge, hat sich als Bezeichnung für die Ehemaligen einer Universität durchgesetzt. Mit dem münsterschen „Welcome [back]“ sollen laut Medizin-Dekan Prof. Volker Arolt aber nicht nur die eigenen Absolventen angesprochen werden: „Eingeladen sind ebenso unsere früheren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, emeritierte Professoren und weitere Ehemalige“.

Das Programm des Alumni-Tages bezeichnet Arolt als „interessante Mischung aus Information und Unterhaltung“. Zu Wort kommen in Kurzvorträgen Referenten, die meist selbst zu den Alumni zählen. Die Zweigbibliothek Medizin der Uni-Bibliothek stellt vor, wie auch Alumni ihre Leistungen nutzen können. Sie wurde zweimal als beste deutsche Bibliothek ihrer Fachdisziplin ausgezeichnet und gilt als Vorreiter bei der digitalen Aufbereitung von medizinischem Wissen.

Für Gespräche richtet die Fakultät Lounge-Bereiche im Stil der letzten Jahrzehnte ein. Für Gäste, deren kommunikativer Bedarf mit der Veranstaltung nicht gedeckt ist, gibt es weitere Programmpunkte: „Am Abend findet in der Halle Münsterland der Mediziner-Ball 2008 statt. Die Zeit zwischen den Terminen und den Sonntagvormittag kann man mit touristischen Angeboten gestalten, die eigens konzipiert wurden. So lässt sich aus dem Besuch des Alumni-Tages ein ganzes Münster-Wochenende machen“, erläutert Arolt. Das notwendige Hotelzimmer können Interessenten gleich bei der Anmeldung reservieren.

Kooperationspartner beim „Welcome [back]“ ist die Ärztekammer Westfalen-Lippe, die mit ihrem Geschäftsführer Dr. Markus Wenning nicht nur einen Eröffnungsredner stellt, sondern auch mit einem Info-Stand vor Ort präsent sein wird. Die Zusammenarbeit lag für die Medizinische Fakultät auf der Hand, da Münster Sitz beider Einrichtungen ist.

Aus dem „Welcome [back]“ soll nach Angaben des Dekans ein regelmäßiges Angebot werden, denn mit der Erstveranstaltung im November fällt zugleich der Startschuss für das neue Netzwerk MedAlum. Dieses knüpfe an ein bereits im Jahr 2007 angelaufenes Mentorenprogramm für die eingeschriebenen Studierenden an. Im Zusammenspiel sollen diese Aktivitäten künftig eine dauerhafte Brücke zwischen der Fakultät und ihren Ehemaligen schlagen. Weitere Informationen zu Netzwerk und Alumni-Tag sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Website www. campus.uni-muenster.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s