Monatsarchiv: August 2009

Zahnprobleme beim Tauchen/Bergsteigen

alle 5000 Höhenmeter halbiert sich der Umgebungsluftdruck, sodass auf 4000 Höhenmetern also verglichen mit Meeresniveau 1013hPa (ca 1bar) nur noch etwa 620hPa (ca 600mbar) herrschen, also nicht ganz die Hälfte.
Ein Gasgemisch dehnt sich gemäss dem Boyle-Mariotteschen Gesetz um den Betrag aus, um den der Umgebungsdruck abnimmt (p mal V ist konstant) – streng genommen: bei konstanter Temperatur…
Das gilt nur für Gase in „weicher“ Umgebung also zB in einem Luftballon oder im Mittelohr, oder in der Kieferhöhle… Nicht in fester Umhüllung, d.h. in einer Taucherglocke, einem U-Boot oder einem Verkehrsflugzeug. Weiterlesen
Advertisements

Erste Göttinger Privatdozentin im Fach Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde

Priv. Doz. Dr. Sabine Sennhenn-Kirchner, Zahnärztin und Fachärztin für Zahnärztliche Chirurgie an der Universitätsmedizin Göttingen, ist die erste Frau, die sich an der Medizinischen Fakultät der Universität Göttingen im Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde habilitiert und die Lehrbefugnis für dieses Fach erworben hat. Der Studiengang Zahnmedizin ist seit 1919 als universitärer Studiengang in Göttingen etabliert. Die erste Göttinger Privatdozentin für Zahn-, Mund-, Kieferheilkunde hielt im April 2009 ihre Antrittsvorlesung zum Thema „Der Einsatz von Laser-Strahlung in der Zahnmedizin“. Weiterlesen

ÖsterreichMedizinstudium: Tausende strömen zu den Tests

Allein in Wien haben sich 4849 junge Menschen angemeldet, die Medizin studieren wollen. Sie müssen sich am Freitag einem Test stellen, der die besten 740 Kandidaten ermitteln soll. Bereits zum vierten Mal müssen sich alle, die im Herbst ein Medizinstudium beginnen wollen, einem Aufnahmetest stellen. Arzt scheint für immer mehr junge Menschen der Traumberuf zu sein. Weiterlesen