Der Zahnarzt Zürich untersucht vor dem Zahntourismus nach Ungarn

mal wieder etwas aus der Rubrik: da staunt der Fachmann und nicht nur der Laie wundert sich über die äußerst preiswerte Einstiegsuntersuchung in Zürich. 120 Franken für den Röntgenstatus,  den Abdruck und….äh was ist ein Messplan für die Implantatschablone? Doch nicht etwa die Implantatschablone darselbst….

Wenn man beim Zahnersatz oder einer Zahnbehandlung stark sparen will, dann reist man am besten dazu nach Ungarn. Hier sind die Zahnärzte genauso gut ausgebildet wie in Schweizer Zahnkliniken und haben oft auch Praxiserfahrung und eine Zulassung in der Schweiz. Die zahnmedizinische Technik und die Methoden sind genauso gut wie hierzulande und das Personal ist freundlich und aufgeschlossen.

Das beste ist: Die Preisersparnis für eine Zahnbehandlung in Ungarn ist enorm, trotz der Reise nach Budapest und dem Aufenthalt dort liegt sie oftmals bei bis zu siebzig Prozent.
Muss man jetzt aber, wenn man sich zur Zahnbehandlung in Ungarn entschließt, sowohl zur Voruntersuchung, zur Zahnbehandlung an sich und zu jedem Nachsorgetermin nach Ungarn reisen?
Nein, muss man nicht! Im letzten Jahr hat nämlich ein Untersuchungszentrum mit Zahnarzt in Zürich eröffnet, das Teil der VitalCenter in Ungarn ist. Der Zahnarzt Zürich kann in dieser Zahnklinik eine Voruntersuchung machen und ein Angebot zur Zahnbehandlung in Ungarn erstellen, ohne dass man extra ins Ausland reisen muss.

Die Untersuchung in Zürich erfolgt einfach und schnell und kostet im Komplettpaket 120 CHF. Darin ist eine komplette Röntgenspiegelung des Kiefers, im Falle von Zahnimplantaten ein Messplan für die Implantatschablonen und ein diagnostischer Kieferabdruck enthalten. Die Voruntersuchung ist im Vergleich auch schon viel günstiger als identische Leistungen sonst in der Schweiz. Der Grund dafür ist, dass die Kosten vollständig auf die Zahnklinik in Ungarn angerechnet werden.

Mit der Voruntersuchung beim Zahnarzt Zürich n der Tasche steht der günstigen Zahnbehandlung in einem VitalCenter in Budapest nichts mehr im Wege. Und man braucht sich nicht schämen: so genannter Zahntourismus oder „Dentaltravel“ ist in der heutigen Zeit vollkommen etabliert und wer spart sich bei Gesundheitsmaßnahmen nicht gerne etwas Geld, wenn die Qualität darunter nicht leidet?

Gut ist auch: Der Zahnarzt Zürich kann auch die Nachsorge übernehmen, so dass man nach der Implantation, der Zahnbehandlung oder anderen zahnchirurgischen Maßnahmen direkt wieder ins Heimatland reisen kann.

Advertisements

Eine Antwort zu “Der Zahnarzt Zürich untersucht vor dem Zahntourismus nach Ungarn

  1. Man sollte jedoch darauf achten, dass der Zahnersatz den entsprechenden gültigen Qualitätsnormen entspricht. Und der Service bei Garantiefällen spielt natürlich auch eine wichtige Rolle. Ich selbst habe da gute Erfahrungen mit Flemming Dental gemacht.

    edit: ja ja immer wieder die Flemming Schleichwerbung, könnt ihr euch eigentlich keine richtige Werbung leisten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s