Bayerische Zahnärzte sagen Nein zu Bachelor und Master

Die Bayerische Landeszahnärztekammer lehnt die Einführung einer Bachelor-/Masterstruktur im Rahmen der Umsetzung des „Bologna-Prozesses“ in der Zahnmedizin strikt ab. Mit einem einstimmigen Beschluss bekräftigte das Parlament der bayerischen Zahnärzte anlässlich der jährlichen Vollversammlung im Münchner Zahnärztehaus am 4. und 5. Dezember 2009 ihr vehementes Eintreten für ein einheitliches und hochwertiges Zahnmedizinstudium mit dem Abschluss „Staatsexamen“.

Außerdem bietet aus Sicht der bayerischen Zahnärzte die konsequente Umsetzung der geplanten, neuen Approbationsordnung an den zahnmedizinischen Fakultäten alle Möglichkeiten, um im Rahmen eines einstufigen Studiengangs die notwendigen Reformen u.a. in Bezug auf Mobilität, Flexibilität und Anrechenbarkeit von Studienabschnitten zu realisieren.

Die Bayerische Staatsregierung wird von den Delegierten der Bayerischen Landeszahnärztekammer aufgefordert, ihre Haltung zum sogenannten Bolognaprozess auch vor dem Hintergrund der nachvollziehbaren Proteste von Studierenden in Bachelor-Fächern „kritisch zu überdenken“.

Die Forderungen der BLZK richten sich gleichzeitig an die zahnmedizinischen Fakultäten in Bayern. Sie werden angemahnt, die Debatte über die Einführung von Bachelor-/Master-strukturen in medizinischen Studienfächern „nicht durch Alleingänge zu fördern“. Die Repräsentanten der bayerischen Zahnärzte befürchten, dass eine konsekutive Ausbildung Bachelor/Master den Weg zu Medizinschulen ebnet. Diese entsprechen nicht der bisherigen Qualität der deutschen Hochschulausbildung.

Bestätigt wird die Forderung der bayerischen Zahnärzte auch durch die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung 2008 veröffentlichten 10. Studierendensurveys. Dieser belegt, dass Bachelor-/Masterstudiengänge hohe Abbruchquoten aufweisen. Ziel des Bologna-Prozesses war die Förderung von Mobilität, von internationaler Wettbewerbsfähigkeit und von Beschäftigungsfähigkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s