Monatsarchiv: September 2010

Mehr Zahngesundheit in den Favelas

Kibra – Kinderzahnhilfe Brasilien im Bundeskanzleramt ausgezeichnet – Nachhaltigkeit des Konzepts überzeugt –Beim diesjährigen Startsocial Wettbewerb der deutschen Wirtschaft unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde die Kinderzahnhilfe Brasilien, kurz Kibra, in Berlin für die Idee der individualisierten zahnärztlichen Gruppenprophylaxe für arme Kinder in Entwicklungs- und Schwellenländern ausgezeichnet. In verschiedenen humanitären Arbeitseinsätzen in brasilianischen Armenvierteln (Favelas) in den Jahren 2006 und 2007 hatte der Karlsruher Zahnarzt Dr. Norbert Lehmann die Erfahrung gemacht, dass es auf der einen Seite genügend gut ausgebildete brasilianische Zahnärzte, auf der anderen Seite aber auch Millionen von armen Kindern gibt, deren Eltern kein Geld für eine zahnärztliche Behandlung ihrer Kinder aufbringen können. Die Folge daraus ist, dass die Zahngesundheit der Kinder aus den Favelas sehr schlecht ist. Weiterlesen

Elite-Studenten nach Saufgelage in Klinik

Ein Saufgelage von Studierenden einer privaten Elite-Hochschule hat in Oestrich-Winkel (Hessen) den Einsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Weiterlesen