Politiker verteidigen Facebook-Partys

Ungebetene Gäste, Lärm, Müll, Rangeleien: Wie sollen die Behörden mit Facebook-Partys umgehen? Mehrere Landesinnenminister haben am Wochenende für ein Verbot plädiert. Aus dem Bundestag kommt nun Widerstand – genauso gut könne man Fußballspiele untersagen. Die Forderung einiger Landesinnenminister nach einem Verbot der sogenannten Facebook-Partys stößt in den Bundestagsfraktionen von Union und SPD auf Skepsis. „Allein die Tatsache, dass es am Rande solcher Partys zu Ausschreitungen kommen kann, rechtfertigt ein grundsätzliches Verbot nicht“, sagte der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. weiter auf spon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s