Evangelische Freiwilligendienste für junge Menschen

Diakonisches Jahr im Ausland

Das Diakonische Jahr im Ausland (DJiA) ist als Freiwilligendienst ein soziales Orientierungsjahr. Es bietet insbesondere Jugendlichen ab 18 Jahren und auch Erwachsenen die Gelegenheit, für 9-12 Monate in sozialen Einrichtungen mitzuarbeiten.

Im DJiA können die Teilnehmenden die verschiedenen christlichen Traditionen, die unterschiedlichen sozialpolitischen Situationen und die Organisation des sozialen Engagements in den Kirchen Europas und der Welt kennen- und verstehen lernen. Sie bekommen die Möglichkeit, sich gesellschaftlich zu engagieren, eigene Fähigkeiten zu entdecken und weiter zu entwickeln und andere Menschen, ihr Leben und ihre Kultur kennen zu lernen.

Länder & Einsatzbereiche

Ein Diakonisches Jahr im Ausland ist derzeit in 20 Ländern möglich: Argentinien, Belgien, Costa Rica, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Kamerun, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Spanien Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn und USA.

In der Regel beginnt ein Einsatz Mitte August/Anfang September eines Jahres.

Freiwillige können in verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit aktiv werden, z.B. in der Arbeit mit alten Menschen, mit Kindern und Jugendlichen, mit Menschen mit Behinderung, in Roma-Projekten, in Kirchgemeinden, in Projekten für Menschen in besonderen Lebenssituationen sowie in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit.

Begleitung

Ein fester Bestandteil des DJiA sind die Seminare zur Vorbereitung, während des Freiwilligendienstes und zur Auswertung. Hinzu kommt die durchgehende Betreuung der Freiwilligen durch eine/n Anleiter/in in der Einsatzstelle, die Partnerorganisation im Einsatzland und die Ev. Freiwilligendienste.

Kosten & Leistungen

Freiwillige zahlen einen einmaligen Programmbeitrag (Ausnahme: Förderung durch den Europäischen Freiwilligendienst oder weltwärts). Während ihres Dienstes bekommen die Freiwilligen Taschengeld, Unterkunft, Verpflegung und Versicherungen.

Die Ev. Freiwilligendienste sind Träger des Europäischen Freiwilligendienstes und von weltwärts. In einigen Ländern kann das DJiA auch als FSJiA bzw. ADiA als Ersatz für den Zivildienst geleistet werden.

Bewerbung

Im Herbst jeden Jahres (Okt. – Dez.) informieren ehemalige Freiwillige auf ca. 30 Infoveranstaltungen bundesweit Interessierte über das DJiA. Alle, die sich sozial engagieren wollen, sollten diese Veranstaltungen nutzen, um einen Einblick zu bekommen in die Organisation und das Programm, u.a. durch persönliche Erfahrungsberichte. Die Teilnahme ist gleichzeitig Voraussetzung für eine Bewerbung bis Mitte Dezember.

Weitere Informationen

Evangelische Freiwilligendienste für junge Menschen FSJ und DJiA gGmbH
Otto-Brenner-Str. 9
30159 Hannover
T. 0511 4 50 00 83 40
djia@ev-freiwilligendienste.de
www.djia.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s